Rohrleitungsbau: Kanäle

Von der Erschließung über das Einbringen von Stauraum-Kanälen bis hin zum Hausanschluss:
die OCHS Rohrleitungsbau GmbH ist gemäß der „Zertifizierung Bau KOB“ zugelassen
in allen Nennweiten und in allen Tiefen, auch über 5 Meter, Kanäle zu verlegen bzw. zu prüfen.

Der Kanalbau ist traditionsgemäß als Tätigkeitsfeld des Unternehmens OCHS etabliert.
Der Anteil macht derweil rund die Hälfte des Gesamtumsatzes aus.

Wer also Fachkenntnisse, Zertifizierungen, Erfahrung und die für zügige Arbeiten notwendige Routine sucht, ist bei OCHS genau richtig.

 

Referenzen: Kanäle

Abwasserschiene Altdorf Nord


Gewerk: Ablaufkanal mit RRB
Bezeichnung des Bauvorhabens: Abwasserschiene Altdorf Nord
Auftraggeber: Stadt Altdorf
Bauvolumen: 1.000.000 €
Bauzeit: 5 Monate
Baubeschreibung: bei dieser Maßnahme wurde ein Regenrückhaltebecken in Erdbauweise ,eine Abwasserdruckleitung, ein Ablaufkanal und eine Wasserleitung erstellt sowie die Kabelbauarbeiten durchgeführt
Leistungsumfang: Erdarbeiten RRB 3 500 m³
Wasserbausteine 500 t
Stb Rohre DN 300 – 1300 480 m
HD-PE Wasserleitung DA 63 – 125 380 m
Abwasserdruckleitung DA 160 310 m
Kabel u. Kabelschutzrohrverlegung

900 m

Kanal- Druckleitungsschächte 21 Stück
Sonderbauwerke 2 Stück
Oberflächenwiederherstellung 1 800 m²

 

Erschließung Egersdorf Nord


 

Gewerk: Erschließung
Bezeichnung des Bauvorhabens: Erschließung Egersdorf Nord
Auftraggeber: DSG Nürnberg
Bauvolumen: 3.000.000 €
Bauzeit: 9 Monate
Baubeschreibung: Erschließung mit Kanal , Wasserleitung, Gasleitung ,Straßenbau ,Überlaufbauwerk
Leistungsumfang: Erdarbeiten Kanal, Wasser ,Gas 18 000 m³
Stb Rohre/ GFK  Rohre DN 200 – 900 3 100 m
Kanal HausanschlüsseDN 150 1 400 m
HD-PE Gasleitung DA 90 – 180 1 100 m
HD-PE Wasserleitung DA 90 – 180 2 400 m
Kabel u. Kabelschutzrohverlegung 1 400 m
Oberbodenabtrag 9 000 m³
Oberflächen Asphalt 11 000 m²
Oberflächen Pflaster 4 500 m²