(Nürnberg). Am 25. Juli 2017 fand in Nürnberg der jährliche Firmenlauf – auf Neudeutsch „B2Run“ – statt. Immerhin 17.000 Läufer waren bei strömenden Regen am Start der 6,3 Kilometer langen Strecke. Diese führte von der Steinernen Tribüne rund um Dutzendteich und Nummernweiher bis zum Ziel im Max-Morlock-Stadion.

Team-Kapitän Dominik Luksch von der OCHS Bohrgesellschaft stellte eine Mannschaft mit sechs Läufern und vier Läuferinnen, unterstützt von zwei Läufern der Firma Behringer+Dittmann, zusammen. Mit ihnen war die Firma OCHS zum ersten Mal beim Firmenlauf vertreten. Eine kleine Fan-Gruppe unterstützte die Mannschaft im Start- und Zielbereich.

Zwei Mixed-Teams − bestehend aus jeweils drei Männern und zwei Frauen − kamen auf Platz 160 und 463 in die Wertung, wobei die Zeiten der einzelnen Läufer addiert wurden. Bei insgesamt 1.272 Teams war das Ergebnis für die OCHS-Laufgruppe bei ihrer ersten Teilnahme hervorragend. Trotz – oder gerade wegen des Regens – erzielten alle Läuferinnen und Läufer ein besseres Ergebnis, als sie erwartet hatten. Peter Pickl kam in der Wertung „Schnellster Chef“ sogar als zehnter ins Ziel. Nach dem Lauf waren alle bei einem – natürlich alkoholfreien – Bier der Meinung, dass die Teilnahme im nächsten Jahr wiederholt werden muss.