(Nürnberg). Rico Zinner von der Nürnberger OCHS Bohrgesellschaft mbH schloss im November 2014 seine Ausbildung zum Brunnenbauer ab. Der 20-jährige Nürnberger beendete die Prüfung als Bester in Mittelfranken und als Zweitbester in Bayern.

„Brunnenbau hat mich immer schon fasziniert“, freut sich der junge Mann über seinen gelungenen Abschluss. Seine Ausbildung hat im hohen Norden stattgefunden: Im Ort Rostrup nahe Oldenburg gibt es die einzige Berufsschule Deutschlands, in der Brunnenbau gelehrt wird.

Dort lernte Rico Zinner in der BBS-Ammerland-Schule die Theorie und im überbetrieblichen Bau-ABC-Betrieb die Praxis. Drei Jahre dauerte die Schulung; Rico Zinner nannte 29 Kollegen, die mit ihm die Schulbank drückten. In der praktischen Prüfung mussten sie alle je einen Brunnenkopf schweißen, eine Bohrung an einem Dreierbock abteufen sowie ein entsprechendes EDV-Softwareprogramm bedienen.

Alle Mitschüler bestanden die schwierige Prüfung; für sie wie für sich selbst erwartet der sympathische Rico Zinner „positive Aussichten. Der Beruf ist sehr gefragt; so weit ich weiß, haben alle 30 schon einen Anstellungsvertrag.“ Nicht nur für das Unternehmen OCHS ist der ehemalige Lehrling jedenfalls eine echte Bereicherung.